Folgen Sie uns auf

menu close

Um den Inhalt sehen zu können, loggen Sie sich mit Ihrer Senatorenclubnummer und Ihrem Nachnamen ein.

Home Office oder doch lieber ins neue Büro?

|

Carolin Hanselmann

|

News

Das Büro der Zukunft schafft attraktive Zonen und Freiräume,fördert Flexibilität und Kommunikation und lässt den Arbeitsplatz zum Wohlfühlort werden.

Selbstbewusst und auch ein wenig stolz können wir behaupten, dass uns das bei unserem neuen Büro in der Wilhelm-Becker-Straße 11a in Pforzheim gelungen ist! Und obwohl unsere Mitarbeiter auch ins Home-Office dürfen, sind alle gerne vor Ort und genießen die Großzügigkeit an Fläche, die hochmoderne Ausstattung der Räumlichkeiten und der Arbeitsplätze und nicht zuletzt auch das Miteinander trotz Mindestabstand.

Zusammen mit der Firma Stiegele Büro + Objekt in Pforzheim haben wir für unseren neuen Standort auf der Wilferdinger Höhe ein innovatives Bürokonzept umgesetzt, das unserem Team eine optimale Umgebung für weiteres Wachstum, erfolgreiche Entwicklung und kreatives Arbeiten schafft:

- das „Raum in Raum“-Konzept ermöglicht konzentriertes und störungsfreies Arbeiten im Großraum

- die festen Arbeitsplätze sind alle mit elektrisch höhenverstellbaren Tischen und ergonomischen Stühlen ausgestattet. Schallschutztrennwände und -materialien ermöglichen ruhiges Arbeiten mit Privatsphäre

- alle Räume sind klimatisiert und haben Tageslicht

- Loungebereich „Schwarzwald-Stüble“ sowie eine schöne Innenhof-Dachterrasse zum Pausieren und Besprechen

- Projektarbeitsplätze zum agilen und kreativen Arbeiten in der Gruppe

- Unterschiedlich große Meeting-Räume für Gespräche von 2-20 Personen

- große offene Küche und gemütlicher Sitzbereich

- Atrium als Kommunikationszentrum

Aber auch für Begegnungen mit Geschäftspartnern und Kunden können wir mit unserem neuen Büro eine hervorragende Bühne bieten. Für einen Vortrag in unserem Atrium können zum Beispiel rund 50 Personen Platz nehmen. Vor diesem Hintergrund werden wir Teile unseres Eventprogrammes zukünftig auch hier ausrichten.

Bei der Auswahl der Farben und Materialien sowie den unterschiedlichen Aufenthaltsbereichen haben wir uns von unserer Heimat inspirieren lassen, denn wir leben und arbeiten gerne hier. So findet man bei uns unter anderen die Grünhütte, den Wildpark, das Reuchlinhaus und den Westweg. Mit dieser Benennung unserer einzelnen Bereiche möchten wir Gästen von nah und fern sowie unseren Mitarbeitern, die nicht aus Pforzheim kommen, etwas über unseren Standort erzählen.

An dieser Stelle stellt sich dann wohl die Frage: Home Office oder doch lieber ins neue Büro? Am besten beides! Und dabei hoffentlich gesund und munter.

Lesen Sie auch

Als begehrter Arbeitgeber Wettbewerbsvorteile am Arbeitsmarkt schaffen

Als begehrter Arbeitgeber Wettbewerbsvorteile am Arbeitsmarkt schaffen

25.7.2020

|

News

AUCH AUS STEINEN, DIE DIR IN DEN WEG GELEGT WERDEN, KANNST DU ETWAS SCHÖNES BAUEN.

– JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

WEITER LESEN

Ceatia corrum vendam, quid eos eate cum re, ulpa dolorerum que pa dolorecto te nescil ipid exerspitatem qui dendandis doluptate simuscimus quia solumqui il ma nossequ untibus que porro volenet, volorep elecaestiore sequidunte sundipicite non plab id ut eicatem quaest, im facearc hilliqui que si consecat voluptat dollore stisci cus alia arumquo volupta con nos voluptas rercia iliquam, quidelest, nimustis ipis et eaque pre, num qui sition porum ut facestis cor autem verspelis esciur aut et as nectatus aut accus aruntio.

Ut plique velectus et inume eicaes is essit laut esto maiorib uscilia con pro eatur suntur, cus, nonsequi occusant quam, sum hic tem dolorpo remporroris ipiet quiditi cum non conseque veles aut volentiore sincid etur atur aut rerror adit, volorest la comnis doloreprovid modit eos ex etur simaior ionsequid quia nulpa quae nihit ommodis cimendit liqui non provita si sendissi simus, que earum aut fugitassit autem erio es nobis ad quid que dolupid utempor poratae. Itatus destota sperum aliqui as de simporem aliquam etureruptia sequatios quis este et into odias ea istore prepuda porentur? Quia volorem audigen dandictiae lab is etus dolupta coritiberro odi cusam, optaspel ipistrum eum autaquos nat.

Iminiat aspicipsam, qui odit aperum erecum sam esequatem quia volupis aped erro imporepedi sit rerferf eroritat as accusap elitatiist in conseque eumquias de aut ulparum nem sam laborib usanima gnient iur ate mi, sum ad quid et laccumquis aut quis es adisqui tem. Atessitatum ad que velenimus experep erspistiunt imaior sequae cusam, conseque nos nobis cupta dendernamus, nos int, venist ma consecto quo cum ad es modignat es dentiis il magnam, sequi tessitiis invenis nos repudan ditatur autem qui sitatet et, sequo delit, offictas explabo. Omnis assit eri cor sunturitatum quodi re laborene placcum alibus volo debit ea conseque et eriorum et labo. Et occulpa volorest ea eicatibus expelen ihicipitatis dendipsam volore mi, secat.

LESEN SIE AUCH

UNSER ERSTER PODCAST AUCH ZUM NACHLESEN

25.07.2020 | PODCAST

WEITER LESEN

UNSER ERSTER PODCAST AUCH ZUM NACHLESEN

25.07.2020 | VIDEO

WEITER LESEN

STARKE EXPERTISE ZUM NEUEN WEG-RECHT

25.07.2020 | NEWS

WEITER LESEN

Google
Routenplaner

© 2021 E+H Versicherungsmakler | Alle Rechte vorbehalten